Babylon 10
Das weltweit beste Online-Wörterbuch

Kostenlos herunterladen!

Definition von Wirtschaftsordnung

Wirtschaftsordnung Definition von Wirtschaft & Handel Wörterbücher und Glossare
Fachlexikon der Sozialen Marktwirtschaft (ChinLex)
Allgemein
Mikro/Makrobegriffe
Gesamtheit aller für den organisatorischen Aufbau einer Volkswirtschaft und für die wirtschaftlichen Abläufe geltenden Regeln sowie der für die Verwaltung, Steuerung und Gestaltung der Wirtschaft zuständigen Einrichtungen. Aufgaben: Herstellung und Sicherung der Funktionsfähigkeit der Wirtschaft, zielgerichtete Koordinierung aller wirtschaftlichen Aktivitäten, Verwirklichung gesellschaftspolitischer Grundziele. Synonyme: Wirtschaftsverfassung, Wirtschaftssystem.
Wirtschaftsordnung Definition von Enzyklopädie Wörterbücher und Glossare
Wikipedia Deutsch - Die freie Enzyklopädie
Die Wirtschaftsordnung umfasst alle (Rechts-)Normen und Institutionen, die das wirtschaftliche Geschehen in einer Volkswirtschaft regeln. Die Wirtschaftsordnung legt die Regeln fest, nach denen Akteure eines Landes im Wirtschaftsgeschehen handeln können und sollen. Sie beeinflusst im Wesentlichen die Form, den Umfang und die Entwicklung einer Volkswirtschaft.

Mehr unter Wikipedia.org...
© Dieser Eintrag beinhaltet Material aus Wikipedia und ist lizensiert auf GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons Attribution-ShareAlike License